UNSERE HALLE

Wir haben verschiedene Parcours: Einen Kinderparcours in der oberen Etage, Anfänger- und Fortgeschrittenenparcours für Erwachsene, sowie einen Außenparcours. Unsere Hindernisse sind der RTL-Show Ninja Warrior Germany entnommen. Um einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, könnt ihr hier eine kleine Auswahl der Hindernisse sehen:

DOPPELTE HIMMELSLEITER (Salmon ladder)

Die Himmelsleiter ist seit der ersten Staffel Ninja Warrior Germany fester Bestandteil der Show und somit ein Must-have für das Ninja Spirit. Als Doppelte Himmelsleiter kommt sie häufig im Finale vor und bietet dadurch weitere Trainingsmöglichkeiten.

KAMIN (Chimney)

Der Kamin stellte in beiden Staffeln von Ninja Warrior Germany Team das letzte Hindernis dar. Mit genügend Grip an den Schuhen ein Hindernis, dass für jeden möglich ist.

Fly Wheels

Bei den Fly Wheels kann man sehr gut das „Fliegen“ spüren, wenn man von Wheel zu Wheel springt.

Räder (Cycle Road)

Die Räder sind ein sehr beliebtes Hindernis.

FLYING BAR

Die Flying Bar ist ein durchaus anspruchsvolles Hindernis. Griffkraft und Präzision sind zum Bewältigen notwendig.

Mikado

Die Mikado Stäbe sind mit gutem Schuhwerk und Technik für jedermann machbar.

CARGO NETZ (Cargo Net)

Das Cargonetz ist aus Ninja Warrior Germany auch nicht mehr wegzudenken. Egal ob mit Schaukel, Trapez oder Drehstange das Cargonetz ist ein fester Bestandteil der Show und darf im Training auf keinen Fall fehlen.

FÜNFSPRUNG (Five Step)

Der Five Step als erstes Hindernis der Staffel 1-4 ist jedem, der die Show verfolgt genauso bekannt wie die Himmelsleiter. Ein Hindernis, dass auch für blutige Anfänger geeignet ist.

Türen (Cheese Door)

Die Türen sind für Anfänger und für Profis geeignet. Je nachdem welche Seite man benutzt, verändert sich der Schwierigkeitsgrad

UNSER KINDERPARCOURS

UNSER OUTDOOR PARCOURCE

„[Ninja Warrior] ist mehr als nur eine Show. Es hat sich auch eine neue Sportart, eine Bewegung daraus entwickelt – viele sagen mittlerweile sie machen ‚Ninja‘-Sport.“
JAN KÖPPEN